waermeleitfaehigkeitsmessgeraet-lambda-meter-ep500e/technische-daten.html

Technische Daten

Messmodus

     

je Probe bis zu drei Einzelmessungen automatisch hintereinander
bei unterschiedlichen Messtemperaturen

Messtemperatur

im Bereich von 10 bis 40 °C frei wählbar

optional erweiterbar

bis -10  und bis 50 °C

Plattendifferenztemperatur

im Bereich von 5 bis 15 K frei wählbar

Messbereich

R = 0,250...14,0 m²·K/W und λ = 1...250 mW/m·K

optional erweiterbar auf

R = 0,125...14,0 m²·K/W und λ = 1...500 mW/m·K

optional zusätzlich 2. Messbereich

R = 0,025...0,250 m²·K/W und λ = 0,25...2,0 W/m·K

Probendicke

10 bis 120 mm

optional erweiterbar

<10 bis 200 mm

Probenabmessungen

optimal: 500 x 500 mm², minimal: Messflächengröße

Messfläche

wahlweise: 250 x 250 mm², 200 x 200 mm², 150 x 150 mm²

Reproduziergenauigkeit

< 0,5 % (meist < 0,2 %)

Messgenauigkeit

< 1,0 % (meist < 0,7 %)

Am Prototyp erfolgten im FIW München Vergleichsmessungen (siehe Bericht Nr.: CE 1-1/99)

Maße (Länge x Breite x Höhe)

63 x 63 x 88 cm³

Masse

ca. 85 kg

Betriebsspannung

230 V / 50 Hz

Leistungsaufnahme

max. 450 W

Schutzklasse / Schutzgrad

I / IP 20

Kühlaggregat

12 zwangsbelüftete Hochleistungs-Peltiermodule